“Schonmal diesen Schmerz gespürt, als du gemerkt hast, dass du ersetzbar bist?”
lebenssehnsucht:

-

Ich frage mich, ob es überhaupt jemand merken würde, wenn ich jetzt für immer gehen würde.

“Du bist noch so Jung. Du hast dein ganzes Leben noch vor Dir! HAHAHA. Schön. Hab jetzt schon kein Bock mehr.”

Ich schreibe ungern Leute an, weil ich merke das diese Leute auch ohne mich können.

“Manche Menschen haben schlimmere Geheimnisse als man vielleicht denkt.”
“Mit Tränen zeigt der Mensch, dass er nicht mehr weiter weiß.”

Ich brauche jemanden, der mir einen Grund gibt weiterzumachen

(via gewittertage)

Das Problem ist, dass manche Menschen atmen.

Ich entschuldige mich für Sachen obwohl ich die Schuld nicht trage weil mir alles so schrecklich leid tut. Weil’s mir leid tut das ich noch lebe und mich alle ertragen müssen.

“Wir leben alle in einer offenen Psychiatrie.”
— Zitat von meinem Religionslehrer (via scherbenparadies)

(via meadchen-ohne-liebe)

“Sleeping is always
the better option.

When I’m awake,
I am nothing;
when I’m asleep,
I feel nothing.”
— "my head is a mess at the moment" (77/365) by (DS)

(via disxconnected)

Wonach suchst du? Einen Grund zu sterben oder einen Grund zu leben?

“Darf ich gehen? Mich hält nichts mehr hier, also darf ich doch gehen, oder? Mich braucht keiner hier, also verletze ich auch keinen.”
— wolkenschleier. (via wolkenschleier)

(via airspark)